Fragen kostet nichts – bei Bon-Kredit

Bon-KreditWenn größere Anschaffungen Anstehen, dann geben sich Hausbanken eher bedeckt. Gerade bei niedrigen mittleren Einkommen braucht es in vielen der Überredungskunst des Kunden.

Bevor dieser sich nervigen Verhandlungen aussetzt, informiert sich der Betroffene via Internet über einen Bon-Kredit.

Kreditanfrage kostenlos stellen

Auf der Homepage von Bon-Kredit werden Möglichkeiten einer Geldbeschaffung dargestellt. Bon-Kredit bietet Interessenten eine kostenlose Anfrage. Dieses geht recht schnell, die Maske ist transparent und leicht auszufüllen. Es werden Höhe des gewünschten Betrages, die allgemeinen Personalien, wie das Einkommen erfragt.

Auf schnellem Weg erhält der Suchende sein Kreditangebot von Bon-Kredit. Dieses ist allerdings keine Kreditzusage. Zunächst soll der potenzielle Kunde das Angebot von Bon-Kredit prüfen. Stimmen die Konditionen steht dem offiziellen Kreditantrag nichts mehr im Wege.

Nachweise einreichen und abwarten

Um den Antrag weiter bearbeiten zu können, benötigt Bon-Kredit Einkommensnachweise und Belege, damit die gemachten Bonitätsangaben zur Bestätigung kommen. Sind die Unterlagen eingereicht, geht es meistens mit der Bearbeitung recht schnell. Ist der Kreditantrag genehmigt worden, stellt Bon-Kredit den Betrag umgehend zur Verfügung.

Trotz negativer Schufa einen seriösen Kredit erhalten

Menschen, die negativ in der Schufa vermerkt sind, erhalten in der Regel über Banken und Sparkassen keine Kredite. Damit auch dieser Personenkreis finanzielle Freiräume erhält, besteht bei Bon-Kredit die Chance Schufa-freien Kredit zu erhalten. Diese sind meistens teurer und dauern auch bis zur Bereitstellung länger.

Dafür wird nach Freigabe des Betrages keine Auskunft an die Schufa weitergeleitet. Auch Menschen, die in geregelten finanziellen Verhältnissen leben, kann Kredit ohne Schufa von Nutzen sein. Da diese Summe nirgends erscheint, bleibt die Liquidität gegenüber der Hausbank bestehen. Bon-Kredit erstellt auch für diese Art der Kreditvergabe kostenlose Angebote.

Da die Anfragen kostenlos bearbeitet werden, geht der Antragsteller kein Risiko ein. Die Angaben zur persönlichen Lebensführung sollten der Wahrheit entsprechen. Nur so kann Bon-Kredit real prüfen, ob es zu einer Bewilligung kommen kann.